Berichte rund um den Jugendfußball

 

E1-Junioren | VfB Tamm - TSG Steinheim 6:2 (2:1)

Administrator (admin@vfb1920de) on 28.10.2018

Verdienter Sieg dank Leistungssteigerung in Halbzeit zwei.

Am gestrigen Samstag begrüßten wir den TSG Steinheim zum Nachholspiel am letzten Spieltag der Qualistaffel 7.

Die Jungs hatten sich für das Spiel einiges vorgenommen und wollten den Gegner von Beginn an unter Druck setzten. Doch leider agierten die Tammer Kicker anfangs meist verkrampft und so mussten sie bereits in der 4. Minute das 0:1 nach einem Abspielfehler in der hinteren Reihe hin nehmen. Nach dem Rückstand wirkten sie etwas befreiter und kombinierten sich immer öfters Richtung Steinheimer Tor. Nachdem auch heute wieder gute Chancen nicht genutzt werden konnten war es schließlich Leandro der nach schönem Zuspiel von Fabian in der 14. Minute den Ausgleich erzielen konnte. Jetzt wollten die Jungs natürlich mehr und drängten auf das Führungstor welches Lukas nach Zuspiel von Mario in der 22. Minute markieren konnte.

Zur Halbzeit stand also ein knappes 2:1 auf dem Papier. In der Halbzeitpause motivierten wir die Jungs, nochmal alles aus sich heraus zu holen um die drei Punkte heute in Tamm zu behalten.

Nach der Pause wirkten die Jungs, wie schon zu Beginn der Partie, meist nervös und verkrampft.

Erst mit dem 3:1 durch Dorian in der 36. Minute kam etwas Ruhe in die Partie und die Jungs spielten das Spiel von nun an in gekonnter Manier ruhig runter. Mario und Lukas schraubten binnen 2 Minuten das Ergebnis auf 5:1 hoch, ehe Steinheim in der 45. Minute durch einen 9-Meter auf 2:5 verkürzen konnte. Kurz vor Abpfiff gelang, unserem Geburtstagskind, Mario mit seinem zweiten Tor am heutigen Tag der Treffer zum 6:2 Endstand.

Nun geht es in die verdiente Winterpause, die wir nutzen wollen um uns in einzelnen Bereichen gezielt zu verbessern.
Gespannt warten wir jetzt schon mit welchen Mannschaften wir uns in der Meisterschaftsrunde im Frühjahr messen dürfen.


Kader: Tom, Florian, Cedric, Antoni, Leandro (1), Marco, Fabian, Lukas (2), Alfonso, Mario (2), Dorian (1), Niklas, Kevin

 

 

Back

Go to top