Berichte rund um den Jugendfußball

 

A-Junioren | VfB Tamm - FV Löchgau 1:3

Administrator (admin@vfb1920de) on 26.11.2018

Umkämpftes Topspiel entscheidet die Meisterschaftsfrage

 

Am letzten Samstag, den 24. November, war es endlich soweit und unsere Tammer A-Junioren empfingen die Gäste aus Löchgau zum entscheidenden Meisterschaftsspiel.
 
Die Ausgangslage war beiden Teams klar: den Tammern reicht ein Unentschieden zum Meistertitel und Löchgau muss gewinnen, falls sie noch Herbstmeister werden wollen. Trotzdem wollten beide Teams von Anfang an gewinnen. Pünktlich um 14:30 Uhr wurde dann das Spiel angepfiffen.
 
Vom Anpfiff weg war bereits klar, dass dies ein sehr intensives und umkäpftes Spiel werden würde. Beide Teams schenkten sich nichts, doch den besseren Start erwischten die Löchgauer. Trotzdem gab es kaum Torchancen auf beiden Seiten und die besten Möglichkeiten ergaben sich nach Standards und Kontern.
 
So war es dann auch in der 16. Minute ein Freistoß, der die Gäste aus Löchgau in Führung brachte. Danach kamen die Tammer besser in die Partie und spielten sich auch einige Chancen, vor allem nach Kontern, heraus. Leider mussten unsere Jungs dann kurz vor der Pause, in der 45. Minute, den zweiten Gegentreffer - wieder durch einen abgefälschten Freistoß - hinnehmen. Nach der Pause versuchten unsere Tammer noch einmal das Spiel in die eigene Hand zu nehmen, doch kamen sie nur sehr selten zu zwingenden Torchancen. Die Gäste aus Löchgau beschränkten sich weitestgehend aufs Verteidigen und hofften auf Konterchancen. Nach einem Abstimmungsfehler im Mittelfeld der Tammer kamen die Gäste dann zum vorentscheidenden 0:3 in der 78. Minute.
 
Unseren Tammer A-Junioren gelang durch einen sehenswerten Freistoß von Daniel Arh lediglich noch der Anschlusstreffer zum 1:3 in der 84. Minute. Trotz der Niederlage gab es für Tamm keinen Grund zur Trauer. Ihr Saisonziel Nichtabstieg haben sie mit dem Aufstieg mehr als übertroffen und können sich in der nächsten Saison sogar in der Bezirksstaffel messen. Nach dem Spiel gab es also den Aufstieg zu feiern zusammen mit Trainern, Freunden und Familien.
 
Die ganze Tammer A-Jugend bedankt sich zusammen mit Spielern und Trainern bei allen Fans, Freunden und Familien, die unsere Jungs diese Saison grandios unterstützt haben und damit den Durchmarsch von der Kreisliga bis in die Bezirksstaffel erst ermöglicht haben.
 
Darüber hinaus würden sich die Tammer A-Junioren auch über zahlreichen Besuch am nächsten Samstag, den 1. Dezember, beim Tammer Edeka freuen. Denn die Jungs verkaufen dort von 9 - 15 Uhr selbst gebackenen Kuchen und frisch gegrillte Wurst, um ihre Mannschaftskasse etwas aufzubessern und damit die bevorstehende Abschlussfahrt zu finanzieren
 

Back

Go to top